Zahlen und Fakten

Wir über uns

Die taz ist mehr als eine Zeitung: Café, Panter Preis, Genossenschaft, zeo2, taz.shop und vieles mehr ...

Die taz-Belegschaft auf den Balkons des Rudi-Dutschke-Hauses  Bild: Jonas Maron

Herausgeberin: taz, die tageszeitung Verlagsgenossenschaft eG

Verlag: taz Verlags- und Vertriebs GmbH, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Druckorte: Berlin, Pinneberg, Gießen

Erscheinen: Mo - Sa seit dem 17. 4. 1979

Auflagen: (IVW I/2014, Mo - Sa)

Druck: Verkaufte Auflage: 56.961, Abonnements: 40.278, Reichweite (lt. MA 2013 Tageszeitungsdatensatz) 304.000 LeserInnen pro Ausgabe 

Druck taz.am wochenende: (IVW 1/2014) Verkaufte Auflage: 59.135, Abonnements: 50.550

ePaper: 11.020 insgesamt, davon 4.993 im separaten ePaper-Abo

taz.de: (lt. IVW 5/2014) PIs/Monat 10,85 Mio. PIs/Monat; 4,35 Mio. Visits/Monat Mio. Visits/Monat ; Unique User: 1,45 Mio. 

MitarbeiterInnen: gesamt 250

AuslandskorrespondentInnen: 36

Lokalteile: tazBerlin, tazNord (inkl. tazHamburg, tazBremen)

Monatliche Beilage: Le Monde diplomatique (deutsche Ausgabe)

Genossenschaftskapital: über 13,8 Mio. Euro

Genossenschaftsmitglieder: über 13.900

Herzlich willkommen beim taz-Verlag. Was als linkes, lautes Projekt am 17. April 1979 begann, ist mittlerweile eine unabhängige Qualitätszeitung und Institution der deutschen Presselandschaft. taz.die tageszeitung ist ein richtiges Unternehmen und gleichzeitig Gegenöffentlichkeit. Das mag widersprüchlich scheinen – doch taz.die tageszeitung lebt durch ihre Gegensätze, die Reibungen und Veränderung. Schließlich ist das Blatt selbst eine spannende Mischung aus relevanter Information, intelligenter Unterhaltung und Irritation. Täglich bringt der Verlag flache Hierarchien mit einer klaren Linie zusammen.

taz.die tageszeitung engagiert sich für soziale Gerechtigkeit, bedarf zur Finanzierung dieses Engagements aber auch der Genossenschaft. taz.die tageszeitung ist für ihre MitarbeiterInnen zugleich Sprungbrett und Landeplatz, die Zeitung entlockt den LeserInnen oft Schmunzeln und manchmal auch Kopfschütteln. Sie ist meist kritisch, besonders mit sich selbst. Sie kämpfte in allen Instanzen für die Rudi-Dutschke-Straße, ehrt jedoch noch viel lieber die Heldinnen und Helden des Alltags mit dem taz Panter Preis. Taz ist auch Kantine und anspruchsvolles Café. Feiner Shop und faire Kaffeelieferantin. Zeitvertreib und Haltung. Die einzige Konstante ist unsere Unabhängigkeit. Taz ist viele. Möchten Sie dazu gehören?