Freie Stellen in der taz

Sie wollen zu uns? Ihre Chance!

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der taz-Redaktion und des taz-Verlages.

Bild: sör alex / photocase.de

Wir suchen für die taz in Berlin:

eine*n Dokumentar*in

eine*n Mitarbeiter*in für die taz Buchhaltung

Die taz-Dokumentation sucht ab sofort

 

eine/n Dokumentar*in

 

mit den Aufgaben:

 

• der Formalerschließung:

 

- digitale Aufbereitung und Erschließung der taz für die tazeigene  Datenbank, der taz-epaper Ausgabe und für externe Datenbanken

- Pflege und Bearbeitung von Meta-Daten

- In diesem Zusammenhang: Umgang mit dem Redaktionssystem.

- Umgang mit verschiedenen Textstrukturen, Textverlinkungen,Endkontrolle der digitalen Ausgaben

- Betreuung von Geschäftsverkehr mit den Datenbankkunden der taz

- Umgang und Ausführungen von Artikelsperrungen

 

• Fachliches Anforderungsprofil:

 

- Mitarbeit bei der Optimierung und Weiterentwicklung der taz-Datenbank, der digitalen Produktion, der technischen Arbeitsabläufe

- Pflege und Weiterentwicklung der taz-Dokumentationswerkzeuge

- Erschließung und Entwicklung von innovativen taz-Dokumentationsprojekten und neuen Tätigkeitsfeldern

- Zusammenarbeit mit verschiedenen taz-Bereichen (u.a. Redaktion, Produktion, EDV und Juristische Abteilung der taz)

- Weiterentwicklung der Digitalisierung der taz

- Kenntnis der taz-Berichterstattung

 

• Persönliches Anforderungsprofil:

 

- Präzises Arbeiten, schnelles Textverständnis, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement/Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit

- Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen sowohl im  Pressedokumentationsbereich als auch in Bezug auf neue Formen des digitalen Publizierens

 

• Die Stelle:

- Es handelt sich um eine 0,7 Stelle zuzüglich Urlaubs- und Krankheitsvertretung

Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach dem taz-Haustarif: Gehaltsstufe 4

- Die Dokumentations-Arbeitszeiten sind bisher vorwiegend Spätdienste (einschließlich sonntags)

 

Wenn Sie Lust darauf haben, in einem Umfeld mit vielfältig interessanten Menschen aus den Bereichen EDV, Redaktion und Verlag zusammenzuarbeiten, melden Sie sich. Bei der taz bieten wir Ihnen ein spannendes Arbeitsumfeld  (25,5h/Woche, Home-Office möglich, 30 Tage Urlaub) und es gibt sogar ein ordentliches (und subventioniertes) Mittagessen im taz Café.

 

Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail an dokumentation@taz.de

 

Berlin, 24.10.2018

Die taz Buchhaltung sucht

eine*n Mitarbeiter*in für die taz Buchhaltung im Umfang einer vollen Stelle (36,5 h) ab 01.Dezember 2018.

Die Stelle wird als Schwangerschaftsvertretung besetzt und ist befristet bis zum 30.04.2020.

 

• Unverzichtbare Voraussetzungen:

- Sehr gute Kenntnisse im Rechnungswesen und Steuerrecht

- gute DATEV-Kenntnisse (Kanzlei-Rechnungswesen)

- Sehr gute EDV-Anwender-Kenntnisse, MS-Office, insbesondere Excel

- Versierter Umgang mit elektronischem Zahlungsverkehr (Onlinebanking)

 

• Wünschenswert sind weiterhin:

- Kenntnisse in der Lohn-/Gehaltsabrechnung

- Erfahrung mit Reisekostenabrechnungen

- Kenntnisse im Umgang mit Datenbankanwendungen

 

• Wir erwarten eine Kollegin / einen Kollegen

- mit Freude an der Arbeit mit Menschen und Zahlen

- mit selbstständiger und ergebnisorientierter Arbeitsweise

- mit der Fähigkeit zu analytischem Denken und konzeptioneller Stärke

 

• Wir bieten unserer neuen Kollegin / unserem neuen Kollegen

- die Bezahlung nach taz Haustarif

- ein vielfältiges Tätigkeitsfeld 

- eine angenehmes Arbeitsumfeld im taz Buchhaltungsteam

 

Bewerbungen an tp@taz.de bis zum 15. November 2018.