Podcast Passierte Tomaten | Episode 1

„Liebe war nicht möglich“

Publizistin Sibylle Plogstedt und Soziologe Detlev Claussen waren beide beim Tomatenwurf 1968 dabei. Heute treffen sie erneut aufeinander. Ein Gespräch.

Bild: Donata Kindesperk

Sibylle Plogstedt, geboren 1945, Publizistin, studierte Sozialwissenschaften in Berlin, war Mitglied des SDS. Sie beteiligte sich am Widerstand gegen den Einmarsch der Sowjetischen Truppen in Prag und saß dafür anderthalb Jahre im Gefängnis. 1976 gründete sie die feministische Zeitschrift „Courage“.

Detlev Claussen, geboren 1948, Soziologe, studierte unter anderem bei T.W. Adorno in Frankfurt Soziologie. Er war Mitglied des SDS und ist emeritierter Professor für Gesellschaftstheorie an der Uni Hannover mit den Schwerpunkten Kritische Theorie, Rassismusforschung und Fußball.