Bildungs-Tipps

Die Kinder-Uni startet wieder. „Warum wird die Erde immer wärmer?“ heißt der erste Vortrag am Montag, 8. Oktober, um 16 Uhr im Audimax der Uni Hamburg. Das ganze Programm: www.kinderuni-hamburg.de.

Medienkurse für Kinder und Jugendliche bietet der Hamburger Stadtsender Tide in den Herbstferien an. Nach fünftägiger Einführung können eigenständige journalistische Beiträge erarbeitet werden. Der Fernseh-Kurs für Jugendliche ab 14 Jahren findet vom 15. bis 19. Oktober, der Radio-Kurs für Kinder ab zehn vom 22. bis 27. Oktober statt. Anmeldungen unter ☎ 41 34 65 82.

Gebührenfreie Sprachkurse für alle Studierenden der Uni Hamburg bietet das dortige Fachsprachenzentrum. Der obligatorische Einstufungstest ab mittleren allgemeinsprachlichen Vorkenntnissen für Englisch ist am Montag, 22. Oktober, um 16 Uhr; für Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch am selben Datum um 18 Uhr im Uni-Hauptgebäude, Hörsaal A. Infos: www.uni-hamburg.de/fachbereiche-einrichtungen/fachsprachenzentrum.

Neue Fördergelder für 2008 stellt das Förderprogramm „KiWiss – Wissenschaft für Kinder und Jugendliche“ der Körber-Stiftung bereit. Gesucht sind Projekte in Hamburg und Umgebung, in denen Kinder zum eigenständigen Fragen und Forschen angeregt werden. Einzelne Projekte werden mit bis zu 5.000 Euro gefördert. Anträge können bis zum 15. 12. eingereicht werden. Infos und Formulare unter: www.kiwiss.de.

Eine Gebrauchsanleitung zum neuen Wahlrecht bietet die Broschüre „6 Stimmen für Hamburg – Das neue Wahlrecht zur Hamburgischen Bürgerschaft“, die im Jugendinformationszentrum (JIZ), Altstädter Straße 1, kostenlos erhältlich ist. Öffnungszeiten: Mo bis Do 13.30 bis 18 Uhr, Fr 13.30 bis 16.30 Uhr. Unter www.politische-bildung-hamburg.de kann sie auch heruntergeladen werden.

Eine Ausbildung zur JugendgruppenleiterIn bietet die BUNDjugend für Interessierte ab 15 Jahren an. Beginn ist am 3. und 4. November im Haus der BUNDten Natur, Loehrsweg 13, weiter geht es am 24. und 25. November im Umweltzentrum, Karlshöhe 60. Gebühr: 50 Euro pro Person (kostenlos für BUND-Mitglieder, die ehrenamtlich im Jugendbereich des BUND mitarbeiten). Anmeldungen bis 30. Oktober unter ☎ 460 34 32.

Eine Herbst-Hochschule für SchülerInnen der Jahrgänge 10 bis 13 veranstaltet die Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Gesucht sind TeilnehmerInnen mit besonderem Interesse an Technik oder sozialer Arbeit. Weitere Infos und Anmeldung bis 12. Oktober unter ☎ 428 75 83 26. Das Programm: www.haw-hamburg.de/herbsthochschule.

Die Kunstschule am Wohlerspark bietet über die Herbstferien verschiedene Workshops, zu Comics und Mangas oder auch Modezeichnen und Maskenbau an. Infos unter ☎ 43 19 76 06 oder www.KunstschuleAmWohlerspark.de.

„Wissenschaft für Alle“ bietet das Verzeichnis zum Allgemeinen Vorlesungswesen der Uni-Hamburg, das ab dem 10. Oktober 26 frei zugängliche Vorträge auflistet. Das Programm findet man im Uni-Hauptgebäude, Edmund Siemers Allee, in den Bücherhallen oder im Internet: www.aww.uni-hamburg.de. Das neue Programm des Kontaktstudiums für ältere Erwachsene ist bei der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (☎ 428 83 24 99) erhältlich. Hier kostet die Teilnahme 100 Euro, für einige Angebote fallen zusätzliche Kosten an. Semesterstart ist am 22. Oktober.