BESTSELLER-AUTOR

Hamed Abdel-Samad will jetzt auswandern

BERLIN | Der Publizist Hamed Abdel-Samad hat auf seiner Facebook-Seite angekündigt, er wolle Deutschland verlassen. Er sei „müde geworden“ und könne „den Druck nicht mehr aushalten“. Im vergangenen Jahr, vor dem Putsch in Ägypten, hatte ein radikaler Prediger dort seinen Tod gefordert. Seitdem steht der Bestsellerautor, der Islam und Demokratie für unvereinbar hält, auch in Deutschland unter Polizeischutz. Es sei an der Zeit, sich eine neue Heimat zu suchen, in der er sich ohne diesen bewegen könne, schreibt er jetzt. (taz)