MIKROZENSUS 2011

Weniger Ausländer, mehr Eheleute

WIESBADEN | In Deutschland leben weniger Ausländer als bisher angenommen – mit 6,2 Millionen aber dennoch so viele wie nie zuvor. Und: Auf 100 Menschen im Erwerbsalter kommen etwas mehr Rentner, Jugendliche und Kinder als die Statistiken bisher ausgewiesen haben, nämlich rein rechnerisch 64,1 Rentner und unter 20-Jährige. Zudem sind mit rund 45,7 Prozent mehr Menschen verheiratet als gedacht. Diese Ergebnisse des Mikrozensus 2011 hat das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden veröffentlicht. (dpa)