berichtigung

Da sonst nichts auffällig war, stellt sich nur die Frage: Haben wir denn den Herrn Stadelmaier richtig geschrieben, unterm Strich? Ist ja nicht einfach bei all den Meiers, Maiers, Mairs, Meyers etc. Es scheint aber, dass wir richtig lagen. Bei Hartmann ist das ganz einfach. Mit dem Namen. Und dem Verdacht, dass es sich bei ihm um einen dieser lästigen wilden jungen Männer handelt, die weder wirklich jung noch wirklich wild sind, sondern verdammte Streber, die’s auch nur richtig machen wollen, für eine bestimmte Szene, und die deswegen auch so unendlich einfallslos sind. Und wer bestätigt dem Herrn Hartmann, dass er’s richtig macht? Der Herr Stadelmaier, der seine Inszenierung zerreißt. Wie blöd, ausgerechnet ihn anzumachen.