GENC-PREIS

Edathy und NSU-Opfer ausgezeichnet

BERLIN | Die Tochter eines NSU-Mordopfers und der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Bundestag, Sebastian Edathy (SPD), sind mit dem Genc-Preis ausgezeichnet worden. Bundestagspräsident und Schirmherr Norbert Lammert (CDU) verlieh die Auszeichnung gestern in Berlin. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist nach einer Solinger Familie benannt, die 1993 bei einem Brandanschlag fünf Frauen und Kinder verlor. Die Auszeichnung wurde in einen „Hoffnungspreis“ für Edathy und einen „Versöhnungspreis“ für die Opferangehörige Tülin Özüdogru geteilt. (epd)