NPD-NAHER ORTSCHEF DES AMTES ENTHOBEN

NSU-Fan Püschel ist nicht mehr Bürgermeister

NAUMBURG | Der NPD-nahe Ortsbürgermeister von Krauschwitz in Sachsen-Anhalt, Hans Püschel, ist seines Amtes enthoben worden. Landrat Harri Reiche sagte dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), der Kommunalpolitiker habe diese Entscheidung durch seine umstrittenen Äußerungen regelrecht provoziert.

Laut MDR ist der Rauswurf aber formal nur vorläufig. Püschel wolle dagegen juristisch vorgehen. Im Februar hatte bereits die Staatsanwaltschaft in Halle gegen den 64-Jährigen Anklage wegen Volksverhetzung im Zusammenhang mit Veröffentlichungen auf seiner Internetseite erhoben.

Die fraglichen Beiträge stehen auch weiter auf Püschels Internetseite. So wird etwa in einer Überschrift die Frage gestellt, ob die Täter der rechtsextremen Terrorzelle NSU nicht „verfassungsgemäße Widerständler“ seien. Zudem werden in anderen Texten die Holocaust-Opferzahlen angezweifelt. (epd)