Semler-Archiv

Christian Semler – Die Texte

Er war Studentenführer, aktiver intellektueller Begleiter der linken Bewegung und Autor der taz. Seine publizistischen Aktivitäten werden mit dem Semler-Archiv nun erstmals online zugänglich.

Christian Semler (1938-2013). Bild: Wolfgang Borrs

Im Februar 2013 starb Christian Semler – und hinterließ einen Wissenschatz, der nicht nur die taz bereicherte, sondern in seiner zeithistorischen Bedeutung weit darüber hinaus ragt.

Pünktlich zum 75. Geburtstag des Autors am 13.12.2013 lädt die taz die LeserInnenschaft im Netz ein, diesen Schatz zu bergen. Das Spektrum der Texte reicht vom Nachruf auf Rudi Dutschke in der Roten Fahne bis zum Kunstraub auf hoher See in der Zeitschrift Mare. Sukzessive wird das taz-Archiv in Zusammenarbeit mit Ruth Henning das komplette publizistische Oeuvre dieses solitären Autors ins Digitale überführen – nahezu 1.900 Beiträge, auf die Sie hier zugreifen können.

Weiterhin erhältlich ist auch “Kein Kommunismus ist auch keine Lösung“, eine Auswahl von Semler-Texten in Buchform.

Eva Berger. Fragen und Anregungen bitte an eva@taz.de

Ein großer Dank an die EDV der taz und an Antonia Herrscher von der Dokumentation, ohne die die Umsetzung dieses „work in progress“ nicht möglich wäre.

Und ein Dank an die Verlage und Zeitschriften, die uns Texte Christian Semlers für die online-Nutzung komplikationslos zur Verfügung stellen.

.

Das finden Sie gut? Bereits 5 Euro monatlich helfen, taz.de auch weiterhin frei zugänglich zu halten. Für alle.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben