Wie Sportwetten-Betrug funktioniert

Der stille Quotenverfall

Wer Spiele zu manipulieren versucht, um die Gewinnchancen zu erhöhen, fügt dem Wettanbieter einen Vermögensschaden zu und ist ein Betrüger. So sieht es der BGH.

.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben