Die Wahrheit

Ka-lack, ka-lack, ka-lack!

Eine neue Bewegung erschüttert die deutsche Hauptstadt und das ganze Land: Ein Aufruf zur 1. Touristical Mass in Berlin.

Menschen laufen mit Rollkoffern

Das große Hipsterärgern kann beginnen: Mit dem krachenden Rollkoffer ab durch Berlin-Mitte Foto: dpa

Du hast noch keinen Rollkoffer in Berlin? Macht nichts. Bring einen mit, wenn du am morgigen Samstag, dem 30. September 2017, in die deutsche Hauptstadt kommst, um im funktions­jackenbunten Pulk vieler, vieler Gleichgesinnter deinen Rollkoffer durch die Stadt zu ziehen. Wie bitte? Du möchtest lieber mit einem besonders leistungstüchtigen Laubbläser oder einer eigens aufgemotzten Motorsense an der ersten Berliner Touristical Mass teilnehmen? Tu dir keinen Zwang an. Hauptsache, du bist da: „Be Berlin!“ Und möglichst laut.

Touristical Mass ist eine kreative Form des Hipsterärgerns, zu der sich mehrere tausend Touristen aus aller Welt samt ihren Rollkoffern und anderen „Nervensägen“ scheinbar zufällig in der führenden deutschen Tourismusmetropole treffen, um gemeinsam für ein paar Stunden durch einen der bei Hipstern besonders beliebten Stadtteile zu flanieren.

So weisen sie nach dem Motto „Die Stadt denen, die sie besuchen“ dezent darauf hin, dass nicht nur die, die dort ihren Filterkaffee schlürfen und ihre Projekte in den Sand setzen, ein Recht auf die angesagten Quartiere haben. Sondern auch alle kurzbehosten Sandalenträger und weißbesockten Doofes-Motto-T-Shirt-Besitzer, die regelmäßig Bock haben auf ein verlängertes Weekend in „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“. Von wo auch immer sie samt ihren „Krawallschachteln“ (Berliner Schnauze) anreisen. Sei es aus dem Saarland, Aachen oder Albanien. Sei es aus Baden-Württemberg, Bielefeld oder Belgien. Sei es aus Nieder, Sachsen oder Anhalt.

Treffpunkt für die erste Touristcal Mass ist am morgigen Samstag um neun Uhr an einem kurzfristig im Internet unter „touristicalmassberlin.de“ bekannt gegebenen Ort in Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg oder Neukölln. Und dann geht sie los: die große Rollkoffer-Stampede. Für das Recht auf Stadturlaub! Berlins Hipster werden schäumen vor Wut! Kommt massenhaft!

Touristical Mass hat keine Verantwortlichen, ist desorganisiert und antihierarchisch. Jeder kann mitmachen. Ab sofort an jedem letzten Samstag im Monat. Und immer in Berlin.

Die Wahrheit auf taz.de

 

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.

Ihren Kommentar hier eingeben