• 4.9.2018

Was fehlt …

… die Maschinenpistole

Unerlaubter Waffenbesitz? Montagabend hatten Anwohner in Ludwigshafen einen jungen Mann dabei beobachtet, wie er mit einem Gegenstand, der ihnen eine Maschinenpistole zu sein schien, herumhantierte. Die beunruhigende Beobachtung veranlasset sie, die Polizei anzurufen. Es kam zu einem Einsatz in der Wohnung des jungen Mannes und seines Mitbewohners. Allerdings stellte sich bald heraus, dass keine Gefahr drohte. Die vermeintliche Maschinenpistole war aus Lego gebastelt worden. Allerdings hatte sie tatsächlich täuschend echt ausgesehen. Weil er damit so offen am Fenster herumgespielt hatte, wird gegen den vermeintlichen Waffenbesitzer nun trotzdem wegens Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (dpa/taz)