tout ce qui ne manque pas

Deutschen Youngstern ein Kantersieg: Das DFB-Team geht in der EM-Qualifikation mit einer makellosen Bilanz in ihre Sommerpause. Ersatz-Bundestrainer Marcus Sorg führte das deutsche Team am Dienstag in Mainz zu einem 8:0 gegen Estland und damit zum dritten Sieg im dritten Spiel auf dem Weg zur Endrunde 2020. Am Samstag hatte Deutschland die Weißrussen in Borissow 2:0 besiegt, zum Auftakt gab es noch unter Anleitung des derzeit nicht arbeitsfähigen Weltmeistertrainers Joachim Löw (Arterienquetschung) ein 3:2 in den Niederlanden. Die besten beiden Teams der Fünfergruppe lösen direkt das EM-Ticket.

Chris Froome ein Aua: Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome ist dreieinhalb Wochen vor der Frankreich-Rundfahrt gestürzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dies teilte sein Rennstall Ineos am Mittwoch mit. Der 34 Jahre alte Radstar aus Großbritannien stürzte laut Teamangaben bei der Streckenbesichtigung des 26,1 Kilometer langen Zeitfahrens des Critérium du Dauphiné in Roanne und musste daher das Rennen noch vor der vierten Etappe aufgeben. Weitere Infos zu Froomes Gesundheitszustand gab Ineos zunächst nicht bekannt.

Oliver Kahn mit Weitblick: Der Ex-Fußball-Nationaltorwart geht davon aus, dass die 50+1-Regel im deutschen Fußball „Stück für Stück verschwinden wird“. Der geltende Grundsatz, dass Investoren in Deutschland nur die Mehrheit an einem Verein halten dürfen, wenn sie diesen mehr als 20 Jahre ununterbrochen und erheblich gefördert haben, stehe „rechtlich auf extrem wackligen Füßen“, sagte Kahn am Mittwoch bei der Spielmacher-Konferenz in Hamburg.

DFB in Gründerlaune: Der Deutsche Fußball-Bund hat mit Rio-Weltmeister Philipp Lahm als einer von zwei Geschäftsführern an der Spitze die DFB EURO GmbH gegründet. Ziel und Aufgabe der neuen GmbH ist die Organisation und Durchführung von Fußballturnieren, insbesondere der EURO 2020 im kommenden Jahr in München und der EURO 2024, die an zehn Spielorten in Deutschland ausgetragen wird. Zweiter Geschäftsführer neben Lahm ist Markus Stenger.