in kürze WUNSIEDEL

Keine Heß-Kundgebung

Die für den 20. August im bayerischen Wunsiedel geplante Kundgebung zum Todestag von Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß bleibt verboten. Das vom Landratsamt verfügte Verbot einer Kundgebung stehe sowohl mit dem Grundgesetz als auch mit dem neuen Versammlungsrecht in Einklang, so das VerwG Bayreuth. (dpa)