FREISPRUCH

SS-Mann filmen okay

BERLIN | Die niederländischen Journalisten Jan Ponsen und Jelle Visser von der TV-Sendung „Een Vandag“ sind in Eschweiler freigesprochen worden. Dort mussten sie sich dafür verantworten, dass sie im September 2009 den SS-Verbrecher Heinrich Boere im Altersheim besucht und mit versteckter Kamera befragt hatten. Das Gericht entschied, dass das Informationsinteresse der Öffentlichkeit schwerer gewogen hatte als der Persönlichkeitsschutz von Boere. (taz)