Rassistische Beleidigungen

Die Polizei hat am Wochenende zwei rassistische Beleidigungen in Marzahn und Friedrichshain registriert. Eine 28 Jahre alte Frau und ein 41-jähriger Mann wurden wegen ihrer dunklen Hautfarbe angegriffen. In beiden Fällen ermittelt der für politisch motivierte Taten zuständige polizeiliche Staatsschutz. Die 28-Jährige geriet am Samstag in einem Marzahner Park mit einer Gruppe Kinder und Jugendlicher aneinander. Ein 13-Jähriger beleidigte die Frau. Daraufhin kam es zu einer Rangelei. Der 41 Jahre alte Mann wurde am frühen Samstag in einer Diskothek beleidigt und angegriffen. Noch an demselben Tag erstattete er Anzeige.