Gegendarstellung

In der Zeitung Die Tageszeitung, Nr. 7466, vom 20.09.2004, ist im Lokalteil (taz hamburg nord) auf S. 21 ein Beitrag unter der Überschrift: „Bauen wie geschmiert, CDU-Mattner unter Filzverdacht“ enthalten, der unrichtige Behauptungen enthält, die wir wie folgt richtig stellen:

Unwahr ist die Behauptung, die Planungsgruppe Elbberg unterhalte enge geschäftliche Beziehungen zum AEZ-Betreiber ECE und sei an der Erweiterungsplanung aktiv beteiligt.

Richtig ist, dass die Planungsgruppe Elbberg bisher lediglich im Zusammenhang mit der Erarbeitung des Bebauungsplans Poppenbüttel 38 Geschäftsbeziehungen zu ECE unterhält und an der Erweiterungsplanung nicht aktiv beteiligt ist.

Hamburg, den 30.09.04, Planungsgruppe Elbberg: Gerd Kruse, Christoph Schnetter, Volker Rathje

Anm. d. Red.: Nach dem Hamburger Pressegesetz sind wir verpflichtet, obige Gegendarstellung unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt abzudrucken.

Die Planungsgruppe Elbberg verzeichnet in ihrer Referenzliste auf ihrer Homepage unter der Rubrik „Bebauungspläne“ folgenden Eintrag: „Bezirk Wandsbek: Bebauungsplan Poppenbüttel 38, Erweiterung Alstertal-Einkaufszentrum 38, seit 2003“.

Eine etwaige missverständliche Interpretation bedauern wir.