05.07.2017

taz.meinland München: Bayern, ein verlorenes Land?

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

In Deutschland bemühen sich viele Engagierte um die Integration von Geflüchteten, die es aus krisengeschüttelten Ländern nach Deutschland geschafft haben. So groß der Wille ist, so hoch sind mancherorts noch die bürokratischen und politischen Hürden für eine gelingende Integration.

Auch im Freistaat Bayern offenbart sich dieser Widerspruch: Viele Geflüchtete befinden sich in prekärer Lage, weil sie keine Arbeitserlaubnis erhalten. Dabei gibt es einen Arbeitsmarkt, der Geflüchteten gegenüber offen ist. Mittelständische Unternehmen leiden unter Fachkräftemangel und sind bereit, die Neuankömmlinge mit offenen Armen zu empfangen, sie auszubilden und zu beschäftigen.

Auch die Abschiebepraxis der bayerischen Staatsregierung wird kritisiert: Erst kürzlich holte die Polizei einen 21-Jährigen Geflüchteten aus Afghanistan für einen Abschiebeflug aus dem Klassenzimmer einer Nürnberger Berufsschule – und sorgte damit bundesweit für Entrüstung und Protest.

Was erschwert die Integration von Geflüchteten in Bayern? Welche behördlichen und landespolitischen Hürden existieren? Welche Fortschritte gibt es? Und wie kann in Bayern Integration in der Zukunft funktionieren?

Neben allen Interessierten begrüßen wir dazu:

• Stephan Dünnwald, Bayerischer Flüchtlingsrat

• Karin Majewski, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Geschäftsführerin Bezirksverband Oberbayern

• Angela Bauer, Geschäftsführender Vorstand Heilpädagogisch-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.V.

• Johannes Tiebel, HOLZKOLLEKTIV GmbH

• Hubert Schöffmann, Leiter der Abteilung Berufliche Ausbildung, Bildungspolitischer Sprecher, Bayerischer Industrie- und Handelskammertag BIHK e.V.

Moderation: Volkan Agar, Redakteur taz.meinland

Wann: Do, 13. Juli 2017, 19 Uhr

Wo: Bellevue di Monacao, Müllerstraße 2, 80469 München

Eintritt frei

2017: taz on tour für die offene Gesellschaft – in fünfzig Diskussionsveranstaltungen kommt die taz zu ihren Leserinnen und Lesern, zu Interessierten im ganzen Land. Wohin steuert Deutschland in Zeiten der Globalisierung, des weltweiten Aufstiegs von populistischen Strömungen, eines möglichen Zerfalls von Europa? Weitere Informationen zur taz-Veranstaltungsreihe taz.meinland finden Sie unter www.taz.de/meinland.

Pressemitteilung als PDF hochladen.