• 28.05.2002

Festnahme vor der Tür

 Sicherungshaft wegen "Untertauchens"

Am Sonntag hat die Polizei den libanesischen Kurden Abdallah El-Bedewi festgenommen. Sein Fall hatte in den vergangenen Wochen überregional Aufsehen erregt, weil der Familienvater in die Türkei abgeschoben werden soll, obwohl seine nach islamischem Recht angetraute Ehefrau als Libanesin nicht abgeschoben werden kann. Wenn der Tankstellenverwalter nun abgeschoben wird, verliert die Familie ihr Einkommen. El-Bedewi war auf der Ausländerbehörde nicht erschienen, weil ihm dort die Verhaftung drohte, hatte sich aber zu Hause aufgehalten - unter den Augen der Polizeiwache gegenüber. Nun wurde Sicherungshaft verhängt, weil er "untergetaucht" sei, obwohl seine Abschiebung wegen anhängiger Rechtsmittel nicht vollzogen werden kann. "Die Richter prüfen die Angaben der Behörde nicht einmal", empört sich Rechtsanwalt Karim Popal. jank

die tageszeitung - das Archiv

Nachdruckrechte

Wollen Sie taz-Texte im Netz veröffentlichen oder nachdrucken, dann wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung Syndikation: lizenzen@taz.de.

Hier finden Sie alle seit Juni 2007 auf taz.de erschienenen Beiträge.

Das kostenpflichtige Archiv der gedruckten tageszeitung mit allen Texten seit 1986 finden Sie in der Volltextsuche der taz.

Suchbegriff