• 28.09.2002

Klein Mexiko: Berichtigung

Fatal, sind uns doch beim gestrigen Artikel "Bremen durch die Lupe" über Jan Freys Zeitschrift- und Internetprojekt "Klein Mexiko" die Zahlen durcheinandergeraten: Es geht um die dritte gedruckte Ausgabe von "Klein-Mexiko" und diese Ausgabe Nummer drei erschien nicht dreihundertdreißig (330) Mal, sondern brachte es auf stolze fünfhundertdreißig (530) gedruckte Exemplare. Nachweislich belegt ist dies durch eine Abrechnung der Usbeck Druck GmbH, die Jan Frey gestern der Redaktion vorlegte. Aus dieser Abrechnung geht zudem hervor, dass diese dritte Ausgabe 72 (!) Seiten dick ist und im Format Din A4 "handlich verpackt" und "frei Haus" überstellt wurde. Der Umschlag umfasste 4 Seiten, der Lieferschein ist archiviert unter der Nummer 2667. Viel wichtiger allerdings: Heft Nr. 3 ist bis auf vier Archivexemplare restlos vergriffen - der noch immer bestehenden Nachfrage kommt Jan Frey durch mühsames - und liebevolles! - Kopieren per Hand nach. Und das, obwohl sich die Welt von "Klein Mexiko" doch auch per Mausklick auftut: Link der Woche ist www.kleinmexiko.de

taz

die tageszeitung - das Archiv

Nachdruckrechte

Wollen Sie taz-Texte im Netz veröffentlichen oder nachdrucken, dann wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung Syndikation: lizenzen@taz.de.

Hier finden Sie alle seit Juni 2007 auf taz.de erschienenen Beiträge.

Das kostenpflichtige Archiv der gedruckten tageszeitung mit allen Texten seit 1986 finden Sie in der Volltextsuche der taz.

Suchbegriff