• 12.09.2006

DER PAPST IST DA

Seit gestern Abend weilt Papst Benedikt XVI. in Regensburg, wo er bis Donnerstagfrüh im Priesterseminar wohnt. "Hier bin ich wirklich daheim", sagt der Papst über die von den Römern vor rund 2.000 Jahren gegründete 130.000-Einwohner-Stadt in Ostbayern, in der er heute vor rund 300.000 Menschen eine Messe halten wird.

In Regensburg lebt Benedikts Bruder Georg Ratzinger, früher Leiter des weltbekannten Knabenchors der Regensburger Domspatzen. Benedikt selbst lehrte von 1969 bis 1977 als Professor für Dogmatik an der dortigen Universität. Mit seinen akademischen Nachfolgern und ebenso Studenten wird er sich heute Abend austauschen. Morgen dann - an seinem privaten Tag - trifft er mit seinem Bruder zusammen und wird an das Grab seiner Familie fahren. MH

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!

die tageszeitung - das Archiv

Nachdruckrechte

Wollen Sie taz-Texte im Netz veröffentlichen oder nachdrucken, dann wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung Syndikation: lizenzen@taz.de.

Hier finden Sie alle seit Juni 2007 auf taz.de erschienenen Beiträge.

Das kostenpflichtige Archiv der gedruckten tageszeitung mit allen Texten seit 1986 finden Sie in der Volltextsuche der taz.

Suchbegriff