die tageszeitung von heute

Hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe der Zeitung blättern:

  • 23.04.2012

Klaus Wallendorf

 Der Musiker: Klaus Wallendorf wurde 1948 in Thüringen geboren, am 22. November, dem Tag der Hausmusik. Mit 16 Jahren gewann er mit seinem Waldhorn den Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" und bekam sein erstes Orchesterengagement. Er war unter anderem Solohornist beim Bayerischen Staatsorchester und beim Orchestre de la Suisse Romande, bevor er 1980 festes Mitglied der Berliner Philharmoniker wurde. Heute spielt er dort das dritte Horn, daneben musiziert er bei German Brass, im Blechbläserquintett der Berliner Philharmoniker und dem Ensemble der "Lachmusiker" zwischen "philharmonischem Unernst und virtuosen Albernheiten".

 Der Philharkomiker: Wallendorf betreut die Berliner Philharmoniker und einige Kammermusikensembles als "Gelegenheitsliterat, Gebrauchslyriker, Moderator und halboffizieller Entertainer", überbringt Glückwünsche und überbrückt Pausen.

 Der Autor: Am 20. April war die Buchvorstellung von "Immer Ärger mit dem Cello", einer "Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen", das im Mai im Galiani Verlag Berlin erscheint. Am 21. Mai liest Wallendorf im Kulturkaufhaus Dussmann aus seinem Buch.

 Der Mensch: Wallendorf ist in zweiter Ehe glücklich verheiratet und lebt mit Frau und dreijährigem Sohn in Schöneberg. Seine Nachbarn wünschen sich, dass er öfter zu Hause übt.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!