die tageszeitung von heute

Hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe der Zeitung blättern:

  • 01.06.2012

EXTRATERRESTRISCHES LEBEN

Mars-Methan stammt von Meteoriten

MAINZ | Das Methan auf dem Mars stammt nach einer neuen Studie zu einem großen Teil aus Meteoriten - und demnach eher nicht von Lebewesen. Das entdeckten Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Chemie in Mainz gemeinsam mit Kollegen aus den Niederlanden und Großbritannien. Für viele Experten galten die vor neun Jahren entdeckten Methanvorkommen in der Atmosphäre des unwirtlichen Planeten als Hinweis auf außerirdisches Leben. Das internationale Wissenschaftlerteam hatte Teile eines Meteoriten unter Mars-Bedingungen mit ultraviolettem Licht bestrahlt, woraufhin sich die Gasmoleküle bildeten. "Methan entsteht aus unzähligen kleinen Mikro-Meteoriten und interplanetaren Staubteilchen, welche aus dem Weltall auf der Marsoberfläche landen", erläuterte der Atmosphärenchemiker Frank Keppler. "Die Energie liefert die extrem starke ultraviolette Strahlung." Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin Nature veröffentlicht. Seit Wissenschaftler größere Mengen von Methan auf dem Mars fanden, wurde viel über die mögliche Quelle spekuliert. Eine Hypothese lautet, dass Mikroorganismen auf dem Roten Planeten das Gas bilden. (dpa)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!