die tageszeitung von heute

Hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe der Zeitung blättern:

Ausgabe von: 11.08.2007
  • DAS INTERNATIONALE BANKENSYSTEM WACKELT

     Aus der Hypothekenkrise wird eine Kreditkrise: Wichtige Notenbanken pumpten auch gestern wieder hohe Milliardenbeträge in den Geldkreislauf, um einen Finanzcrash abzuwenden. Das verschreckt die Anleger: Die Börsenkurse gehen weltweit auf Talfahrt
  • WASSER: WO ES AN IHM MANGELT, WO ES FLIESST

     Nirgends macht sich der globale Unterschied zwischen Oben und Unten so deutlich bemerkbar wie beim Zugang zu sauberem Trinkwasser. Der Klimawandel, aber auch eine erfolgreiche Armutsbekämpfung drohen den Wassermangel zu vergrößern. Auch in Europa fehlt es an Wasser
  • ZU WENIG WASSER: WAS KLUGE ENTWICKLUNGSHILFE AUSRICHTEN KANN

     In einer der trockensten Gegenden Kenias, der Ebene zwischen Nairobi und Mombasa, steht neuerdings mehr Trinkwasser zur Verfügung: Im großen Stil gesammeltes Regenwasser, das sonst ungenutzt an Berghängen abfließen würde, erleichtert vor allem Frauen und Kindern das Leben
  • ZU VIEL WASSER: WAS GUT GEMEINTE STRATEGIEN ANRICHTEN

     Das Indus-Delta ist eine der fruchtbarsten Regionen Pakistans. Da jedoch 80 Prozent des Wassers am Oberlauf in die Landwirtschaft fließt, gelangt nur salzhaltiges Wasser bis ins Delta. Süßwasserkanäle sollten das Problem lösen. Das Meer fließt nun durch Fluss und Kanäle ins Land