Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 20.10.2007
  • DEUTSCHLANDS NEUE SPITZEN-UNIS STEHEN FEST

     Die Hochschulelite der Bundesrepublik kommt aus dem Süden - und ein wenig aus dem Rest der Republik. Das ist das Ergebnis der zweiten Runde der Exzellenzinitiative, mit der die deutsche Spitzenforschung gefördert wird. Die Förderung scheint zu funktionieren
  • DIE SCHWEIZ HAT DIE WAHL - UND WÄHLT RECHTS

     Niedrige Arbeitslosigkeit, boomende Wirtschaft, hohe Löhne - eigentlich geht's den Schweizern gut. Trotzdem werden sie bei den Wahlen am Sonntag die rechtspopulistische und rassistische SVP wieder zur stärksten Partei machen. Die Linke scheint machtlos. Und das Konsensmodell am Ende
  • DER NEUE EU-VERTRAG VON LISSABON

     Überraschend schnell haben sich die 27 EU-Regierungschefs auf einen neuen Grundlagenvertrag geeinigt. Bis 2009 muss er von den Mitgliedstaaten ratifiziert werden, und dabei könnte er - wie schon die Verfassung - von den Bürgern abgelehnt werden. Doch wäre das wirklich ein Nachteil?
  • DER SÜDEN DER WELT EMANZIPIERT SICH VON IWF UND WELTBANK

     Ein Schatten liegt über dem Treffen des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank an diesem Wochenende: Es fehlt ihnen zunehmend an Geld, weltweit mit ihren Krediten Einfluss zu nehmen. Viele sind darüber froh. Und die Konkurrenz in Asien und Lateinamerika schläft nicht