Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 06.10.2008
  • VOR DER AFGHANISTAN-ABSTIMMUNG IM BUNDESTAG

     Bundesaußenminister Steinmeier will den Afghanistaneinsatz deutscher Elitesoldaten im Rahmen der "Operation Enduring Freedom" beenden. Ein hoher britischer Offizier schließt einen Sieg im Antiterrorkrieg aus: "Wir werden diesen Krieg nicht gewinnen"
  • FINANZMARKTKRISE: WER RETTET DIE HYPO REAL ESTATE?

     Ein Krisentreffen jagt das nächste: Den ganzen Sonntag über tagten Banken, Bundesregierung und Aktionäre, um den Immobilienfinanzierer HRE zu retten. Denn seine Pleite würde zu Panik nicht nur auf den Finanzmärkten führen. Eine Panik, wie sie in Großbritannien bereits herrscht
  • FINANZMARKTKRISE: WEN RETTET DAS 700-MILLIARDEN-DOLLAR-PAKET?

     Am Freitagabend wurde es doch noch verabschiedet: das Hilfspaket, mit dem der Staat den Banken faule Kreditpapiere abkaufen will. Ob so wieder Vertrauen in die Finanzmärkte kommt, ist unter Ökonomen heiß umstritten. Sicher ist: Den verschuldeten Hausbesitzern hilft das Paket kaum
  • GEFANGEN IN DER WARTESCHLEIFE

     Mehr als 300.000 Jugendliche suchen schon länger als ein Jahr eine Lehrstelle. Die Zeit zwischen Schule und Ausbildung überbrücken sie in berufsvorbereitenden Maßnahmen. Doch mit jedem Jahr in diesem Übergangssystem wächst das Risiko, für immer draußen zu bleiben