Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 20.10.2008
  • FINANZKRISE: BAYERN LB WILL HILFE

     Obwohl die Details des Rettungspakets der Bundesregierung noch nicht klar sind, meldet sich mit der Bayern LB die erste Bank, die Hilfen in Anspruch nehmen will. Die im Rettungspaket bislang vorgesehene Begrenzung der Managerbezüge bleibt umstritten
  • DIE SPD KÜRT IHRE NEUE FÜHRUNG

     Mit 85 Prozent der Delegierten wählt der Sonderparteitag der SPD Franz Müntefering zum Parteichef; gar 95 Prozent erhält Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier. Aber ist der überhaupt für Wahlschlachten geeignet? Und wie reagiert die Parteilinke auf die neue Führungstroika?
  • TRAUERFEIER FÜR DEN RECHTSPOPULISTEN JÖRG HAIDER

     Kärntens verunglückter Landeshauptmann wird zum Mythos stilisiert. 25.000 Menschen verabschieden Jörg Haider als gütigen Landesvater, der nur die Interessen des Volkes im Sinn hatte. Die Medien in Österreich spekulieren weiterhin über die genaueren Todesumstände
  • DER VERSUCH, JEDES EINZELNE KIND ZU FÖRDERN

     Ab 2013 sollen Kinder unter drei Jahren ein Recht auf einen Krippenplatz bekommen. Doch der Regierungsplan für einen massiven Kitaausbau könnte scheitern: Es gibt zu wenig ErzieherInnen. Wenn der Beruf weiter unattraktiv bleibt, betreuen in fünf Jahren womöglich Hilfskräfte die Kinder