Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 28.11.2008
  • TERROR IN BOMBAY: EINE NEUE DIMENSION DES TERRORS

     Von der westlichen Öffentlichkeit kaum bemerkt, wird Indien schon seit Jahren von Anschlägen extremistischer Muslim- und Hindugruppen erschüttert. Längst geht es dabei nicht mehr allein um den Konflikt in Kaschmir. Jetzt wollen Pakistan und Indien den Terror gemeinsam bekämpfen
  • TERROR IN BOMBAY: EINE STADT IM SCHOCK

     Mehr als 120 Menschen werden ermordet, weit über 300 zum Teil schwer verletzt. Explosionen, Schüsse: Bombay erinnert an ein Kriegsgebiet. Paramilitärische Kräfte versuchen die Situation zu stabilisieren. Bei den Tätern, die an verschiedenen Orten zuschlugen, handelt es sich um Islamisten
  • FREMDENFEINDLICHE EINSTELLUNGEN IN DEUTSCHLAND

     Laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung nehmen rechtsextreme Einstellungen in Deutschland ab. Es zeigt sich, dass diese nicht nur im Osten verbreitet sind. Im Ländervergleich fallen die Bayern auf. Sie neigen deutlich stärker zu Antisemitismus als alle anderen Länder
  • OLAF SCHOLZ UND DIE SOZIALEN HÄRTEN

     Er hat für Gerhard Schröder Hartz IV mitdurchgesetzt. Das hat viele an der Parteibasis verschreckt. Heute ist der Sozialdemokrat Bundesminister für Arbeit und Soziales. In der Koalition streitet er für Mindestlohn. Olaf Scholz will etwas gutmachen - und mehr soziale Sicherheit