Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 09.12.2008
  • DEUTSCHE RÜSTUNGSEXPORTE NEHMEN ZU

     Kirchenkonferenz legt Bericht zum Rüstungsexport vor. Deutschland ist weltweit der drittgrößte Rüstungsexporteur - nach den USA und Russland. Bundesregierung nutze Mechanismen zur Rüstungskontrolle nicht effektiv, kritisieren die Experten der Kirche
  • GRIECHENLAND: PROTESTWELLE GEGEN POLIZEI UND REGIERUNG

     "Der Polizist hat direkt auf den Jungen geschossen", sagt Szeneanwalt Harry Ladis über den Tod des 15-jährigen Alexis Grigoropoulos. Auch die griechischen Medien sprechen von "Ermordung". Viele sehen den Fall in einer langen Reihe von Skandalen und Verfehlungen der Regierung
  • WIE SICH DIE FINANZKRISE AUF RECYCLING AUSWIRKT

     Vor kurzem noch waren Altpapier, Schrott und Verpackungen begehrte Rohstoffe. Recycling wurde zu einem guten Geschäft. Nun allerdings gerät auch diese Branche in den Sog der Finanzkrise. Entsorgungsfirmen fürchten um ihre Existenz - und Bürger steigende Müllgebühren
  • AFRIKANER VERBRENNT IN ZELLE: POLIZISTEN FREIGESPROCHEN

     2005 verbrannte der Afrikaner Oury Jalloh angekettet in einer Zelle der Dessauer Polizei. Bis heute ist die Todesursache ungeklärt, die verantwortlichen Polizisten schweigen. Gestern sprach das Landgericht Dessau nun die Beamten frei. Für die Angehörigen ist der Prozess eine Farce
  • UNTERWEGS AN DER OSTKÜSTE SRI LANKAS

     Nach der Vertreibung der tamilischen Befreiungstiger ist Sri Lankas Ostprovinz auf dem Weg zur Normalität. Zumindest tut die Regierung so. Rücksiedlungen sind Teil dieser Strategie. Die Familie von Mututukumar will aber vorerst nicht in ihr Dorf zurückkehren. Ihr Land ist vom Militär besetzt