Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 07.04.2009
  • SCHWERES ERDBEBEN IN ITALIEN

     Bislang starben etwa 100 Menschen, fast stündlich steigt die Zahl der Opfer. Etwa 70.000 Menschen sind obdachlos. Vom Erdbeben in der Nacht zum Montag war die italienische Stadt L'Aquila am stärksten betroffen. Dort gibt es immer wieder Erdbeben
  • LETZTE STATION DER EUROPA-TOUR: BARACK OBAMA IN DER TÜRKEI

     "Barack Obama, heilen Sie die Wunden!" Das waren die Erwartungen an den US-Präsidenten, nachdem das Verhältnis zwischen Türken und Amerikanern unter Bush schwer gelitten hatte. Obama sprach kritische Punkte an, ohne den Gastgeber zu verprellen. Wieder alles richtig gemacht
  • VOR 15 JAHREN: VÖLKERMORD IN RUANDA

     Félicien Kabuga gilt als Finanzier des Völkermordes der Hutu-Milizen an den Tutsi und gemäßigten Hutu in Ruanda 1994. Er lebt unbehelligt in Kenias Hauptstadt Nairobi, trotz eines internationalen Haftbefehls des Ruanda-Völkermordtribunals der Vereinten Nationen gegen ihn
  • NEUE METHODEN DER FRÜHERKENNUNG

     Sie liebt ihren Job. Und nur wenige Menschen beherrschen ihn: Marie-Luise Voll ist eine von neun Brusttasterinnen in Deutschland. Die blinde Frau hat ein besonderes Fingerspitzengefühl entwickelt. Damit kann sie Brustkrebs im Frühstadium entdecken - und hilft immer mehr Frauen