Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 08.02.2012

Zwei Syrer in Berlin verhaftet

FESTNAHME Den beiden Männern wird Spionage vorgeworfen

BERLIN afp/dapd/taz | Nach der Festnahme zweier mutmaßlicher syrischer Spione in Berlin hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle den Botschafter des Landes einbestellt. Ein "etwaiges Vorgehen gegen syrische Oppositionelle" könne in keiner Weise hingenommen werden, erklärte Westerwelle in Berlin. Die beiden Männer waren wegen des Verdachts festgenommen worden, seit Jahren Oppositionelle ausgeforscht haben. In der syrischen Hauptstadt Damaskus empfing Präsident Baschar al-Assad den russischen Außenminister Sergei Lawrow. Unterdessen ging die Offensive der Regimetruppen gegen die Stadt Homs unvermindert weiter. Bereits am Wochenende war dort ein bekannter Bürgerjournalist getötet worden.

Inland SEITE 6

Ausland SEITE 10

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!