Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 13.04.2012

PRÄSIDENTENWAHL

Salafist Ismail darf in Ägypten antreten

KAIRO | Der salafistische Prediger Hasem Abu Ismail darf bei den Präsidentschaftswahlen in Ägypten antreten. Das Verwaltungsgericht habe festgestellt, dass seine mittlerweile verstorbene Mutter keine US-Bürgerin war, meldete die Nachrichtenagentur Mena. Laut Gesetz dürfen Kandidaten und ihre Ehepartner nur die ägyptische Staatsbürgerschaft besitzen und müssen von ägyptischen Eltern abstammen. Die Wahlkommission veröffentlicht die endgültige Kandidatenliste am 26. April. (afp)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!