Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 05.06.2012

WAHLKAMPFAUFTRITT

Obama entschuldigt Schulschwänzer

WASHINGTON | US-Präsident Barack Obama hat einen elfjährigen Schulschwänzer aus Minnesota persönlich entschuldigt. Tyler Sullivan hatte am Freitag blaugemacht, um einen Wahlkampfauftritt Obamas in einer Fabrik in Golden Valley mitzuerleben. Obama habe ihn sofort gefragt, ob er den Unterricht schwänze, habe dann seinen Notizblock hervorgezogen und seinem Klassenlehrer geschrieben: "Mr. Ackerman - bitte entschuldigen Sie Taylor. Er war bei mir. Barack Obama". (afp)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!