Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 30.06.2004

Nato-Gipfel: Streit um EU-Beitritt

ISTANBUL rtr/ap Am Rande des Nato-Gipfels in Istanbul findet eine Debatte um den EU-Beitritt der Türkei statt. Während Bundeskanzler Gerhard Schröder und US-Präsident George W. Bush bekräftigten, dass die Türkei Teil der EU werden solle, kritisierte der französische Präsident Jacques Chirac Bush und warf ihm vor, sich in europäische Angelegenheiten einzumischen. Schröder kündigte gestern an, dass Beitrittsverhandlung der Türkei zum Jahresende aufgenommen werden könnten. Bush verärgerte derweil Chirac, indem er für einen Türkei-Beitritt eintrat. Bush habe sich "in einen Bereich bewegt, der nicht der seine ist", kritisierte Chirac am Montag. Dennoch wiederholte Bush seine Ansicht gestern in Istanbul. "Die Türkei in die EU einzubeziehen würde beweisen, dass Europa kein exklusiver Club einer einzigen Religion ist", sagte er auf einer Universitätsveranstaltung.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!