Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 16.11.2009

OBERHAUPT DER SERBISCH-ORTHODOXEN KIRCHE

Serbischer Patriarch Pavle mit 95 gestorben

BELGRAD | Pavle, der Patriarch der serbisch-orthodoxen Kirche, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Laut der serbischen Nachrichtenagentur Beta starb der Patriarch gestern in einem Krankenhaus in Belgrad. Die serbisch-orthodoxe Kirche bestätigte den Tod des Patriarchen. Er wurde bereits seit zwei Jahren wegen diverser gesundheitlicher Probleme behandelt. Die Kirche hatte sich zur Art seiner Krankheiten jedoch nie geäußert. Pavle war 1990 kurz vor dem Zerfall Jugoslawiens Oberhaupt der Kirche geworden. Wann der neue Patriarch gewählt werden soll, blieb zunächst unklar. (afp)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!