Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 24.02.2011

US-STAAT TEXAS

Verurteilter Mörder hingerichtet

HUNTSVILLE | Wegen Mordes an seinem Sohn ist ein Mann im US-Staat Texas hingerichtet worden. Der 42-Jährige starb am Dienstag in Huntsville durch die Giftspritze. Wenige Minuten zuvor hatte der oberste Gerichtshof ein letztes Gnadengesuch abgelehnt. Der Mann war schuldig gesprochen worden, 2002 seinen 19 Monate alten Sohn mit zwei Schüssen getötet zu haben. Laut Staatsanwaltschaft wollte er sich an der Mutter des Kindes rächen, die ihn verlassen hatte. Die Hinrichtung war die zweite in Texas seit Jahresbeginn. (dapd)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!