Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 21.03.2012

FINANZAFFÄRE IN SPANIEN

Sechs Jahre Haft für Exminister Jaume Matas

PALMA DE MALLORCA | Der frühere spanische Umweltminister Jaume Matas ist wegen Verwicklung in eine Finanzaffäre zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht in Palma de Mallorca sah es als erwiesen an, dass der konservative Politiker in seiner Amtszeit als Regierungschef der Balearen (2003-2007) öffentliche Gelder unterschlagen hat. Nach dem am Dienstag verkündeten Urteil darf der 57-Jährige für knapp zehn Jahre keine öffentlichen Ämter ausüben. Matas steht im Mittelpunkt eines der größten Korruptionsskandale in der jüngeren spanischen Geschichte. (dpa)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!