Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 15.05.2009

Ein Drittel der Berliner fühlt sich ständig oder häufig gestresst. Das geht aus einer Studie der Techniker Krankenkasse hervor. Hauptursachen seien Jobstress, finanzielle Sorgen und Ärger im Straßenverkehr +++ Die "Gärten der Welt" im Erholungspark Marzahn werden um einen Englischen Garten erweitert. Die Bauarbeiten dafür beginnen bereits am 24. Mai, berichtet die Berliner Zeitung. Die Anlage soll auf einer mehrere tausend Quadratmeter großen Fläche entstehen +++ Berlins Tourismuswerber werden im Herbst erstmals ein Büro in New York eröffnen. Das soll ein erster Schritt für die Gründung einer laut Senatssprecher Richard Meng "strategischen Partnerschaft, einer Partnerschaft im Geiste mit New York sein" +++ Die neuen Motorräder für die Polizei der Marke Moto Guzzi werden am 29. Mai übergeben. Das sicherte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Donnerstag zu. Die verzögerte Auslieferung habe vor allem damit zu tun, dass die Motorräder sofort mit den neuen Funkgeräten in Digitaltechnik ausgerüstet werden sollten +++ Nach den schweren Krawallen am 1. Mai in Kreuzberg hat die Staatsanwaltschaft rund 20 Anklagen gegen Randalierer erhoben. Die Vorwürfe seien in den meisten Fällen schwerer Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!