Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 16.12.2009

S-BAHN-ZUSCHUSS

Senat behält Geld ein

Der Senat hat seine Zahlungen an die S-Bahn Berlin erneut gekürzt. Da das Angebot für die Fahrgäste nicht den vertraglichen Anforderungen entsprochen habe, habe das Land Berlin für den Monat November 3 Millionen Euro einbehalten, sagte Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) der Berliner Zeitung. Die Abschlagszahlung für den Dezember sei sogar um rund 6 Millionen Euro verringert worden. Damit hätten sich die Kürzungen, die der Senat in diesem Jahr vorgenommen hat, auf insgesamt 37 Millionen Euro summiert, teilte die Verwaltung mit. (ddp)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!