Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 13.11.2007

hamburg kompakt

Neuer Großaktionär

Die Norddeutsche Affinerie (NA), Europas größte Kupferhütte, hat mit der HSH Nordbank einen neuen Großaktionär. Sie ist mit rund 4,6 Prozent in die NA eingestiegen. Zum Zweck ihrer Investition machte die Nordbank keine Angaben. Trotz des Rücktritts des Vorstandsvorsitzenden Werner Marnette am Freitag sei der NA-Vorstand "voll handlungsfähig", erklärte ein Unternehmenssprecher. Ein Nachfolger solle schnell gefunden werden, es bestehe aber kein Zeitdruck.

Bild bald aus Berlin

Bild und Bild am Sonntag werden nach dem Wegzug aus Hamburg von der ersten Ausgabe nach Ostern 2008 an in Berlin produziert, teilte der Springer-Verlag mit. Insgesamt sollen rund 500 Mitarbeiter von Redaktion und Verlag von der Elbe an die Spree umziehen. Bild-Chefredakteur Kai Diekmann hatte den Umzugswunsch unter anderem mit der "neuen Rolle Berlins" als politisches und kulturelles Zentrum begründet.

Wider die Korruption

Der SPD-Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl, Michael Naumann, will die Korruptionsbekämpfung verstärken. Sollte er Bürgermeister werden, würde er innerhalb der ersten 100 Tage im Amt ein Korruptionsbekämpfungsgesetz vorlegen, kündigte Naumann an. Die CDU habe das Hamburger Korruptionsregister getilgt und im Bund ein effektives Register blockiert, kritisierte er.

Bäckerei-Kontrollen

In der Nacht zu Montag überprüfte der Zoll insgesamt 80 Arbeitnehmer in sechs Bäckereien. Dabei seien etliche Verstöße festgestellt worden, teilte der Zoll mit. Vier Personen wurden wegen illegalen Aufenthaltes festgenommen. taz/dpa

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!