Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 10.01.2009

Konzert

Barock-Exile

Etikette ist für den britischen Drum & Bass / IDM / Breakcore / Gabba-Produzenten Tim Shaw alias Tim Exile bei seinen Liveauftritten eher etwas, gegen das aufbegehrt wird: Schweiß, Exzess, bisweilen gar Blut und Entblößung. Aber er ist eben auch klassisch ausgebildeter Violinist, studierter Philosoph und hat einen Abschluss in elektroakustischer Komposition. Genug Rüstzeug in jedem Fall für das Aufeinandertreffen mit dem "Elbipolis Barockorchester" (Foto) heute Abend auf Kampnagel. Im zweiten Teil der "Barocklounge" unter dem Motto "Dancefloor 1708" stehen dort Stücke von J. F. Rebel, J. G. Pisendel und G. P. Telemann auf dem Programm, gespielt vom Barockorchester, geremixt vom Elektro-Künstler mit dessen selbst programmierten Live-Performance-Tools. Das Ganze natürlich in entspannter Bar-Atmosphäre. Aber wie verhält man sich dort wohl richtig? MATT

Sa, 10. 1., 20 Uhr, Kampnagel, Jarrestraße 20

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!