Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 26.01.2008

Jeder 5. Ostler Geringverdiener

HALLE dpa Jeder fünfte abhängig Beschäftigte im Osten hat laut Experten 2006 weniger als 7,50 Euro pro Stunde verdient. Im Westen war es jeder Zwölfte, so das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) gestern. Daten für 2007 lagen laut den Angaben noch nicht vor. Hintergrund der Analyse, die auf der Befragung von mehreren tausend Haushalten basiere, sei die Diskussion zur Einführung eines Mindestlohns. Dabei werde vielfach ein Mindestlohn von 7,50 Euro pro Stunde diskutiert. Das wären laut Institut bei einer 40-Stunden-Woche etwa 1.300 Euro brutto im Monat.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!