Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 24.02.2011

DAS WETTER

Klirrende Kälte lässt langsam nach

Trotz klirrender Kälte im Osten ist der Februar bisher zu warm. Das Tief "Sigurd" bestimmt heute das Wetter vor allem im Westen. Es regnet, zeitweise schneit es auch, bei örtlich gefrierender Nässe. An den Alpen kann es längere Zeit schneien. Im Osten bleibt es zunächst noch sonnig - und bis zum Abend weitgehend niederschlagsfrei. Dort liegen die Höchsttemperaturen um den Gefrierpunkt. Sonst steigen die Temperaturen auf 2 bis 9 Grad im äußersten Westen.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!