Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 11.09.2009

Gestern sah man hier drei Agnès Vardas, hin und her geworfen von einer Spiegelwand im Sand, "Varda selbdritt am Strand" war, was drunter stand. Eine kluge Bildunterschrift. Wer wusste ihr Bedeutungsspektrum voll auszukosten? Zur Sicherheit für alle Banausen: "Anna selbdritt" heißt, auf Deutsch, ein Gemälde von Leonardo da Vinci. Achso!

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!