Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 26.10.2011

WAS ALLES NICHT FEHLT

Michael Kempter erneut im Visier der Staatsanwaltschaft: Der frühere Fifa-Referee gehört zu den rund 20 Schiedsrichtern, gegen die wegen Steuerhinterziehung ermittelt wird. Laut Informationen der Süddeutschen Zeitung hat erst ein Hinweis des ehemaligen Schiedsrichter-Obmanns Manfred Amerell, gegen den Kempter wegen sexueller Belästigung ein Verfahren angestrengt hatte, die allgemeinen Ermittlungen ausgelöst. Kempter wurde schon 2009 wegen Steuerhinterziehung belangt.

Mehr Verletzte bei Fanausschreitungen: Die Polizei registrierte in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga bei den insgesamt 612 Spielen 846 Verletzte, darunter 243 Polizeibeamte, 259 Randalierer und 344 Unbeteiligte. In der Saison zuvor waren es noch 784 Verletzte, wie aus dem veröffentlichten bundesweiten Jahresbericht Fußball der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze hervorgeht. Bei der ersten derartigen Erhebung in der Saison 1999/2000 lag die Gesamtzahl noch bei 209.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!