Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 10.11.2011

WAS ALLES NICHT FEHLT

 Christoph Daum ein neuer Job: Christoph Daum wird neuer Trainer beim belgischen Klub FC Brügge. Er tritt dort die Nachfolge des Niederländers Adrie Koster an. Daum hatte zuletzt Eintracht Frankfurt trainiert, den Klub aber nach dem Abstieg nicht in die 2. Liga begleitet.

Springpferd Simon neue Eigentümer: Der Wallach von Sydney-Olympiasieger Jeroen Dubbeldam ist für eine nicht genannte Summe an eine amerikanische Familie verkauft worden und soll bei den Spielen in London von Beezie Madden (USA) geritten werden.

Deutschen Volleyballerinnen ein Überraschungserfolg: Beim Weltcup in Japan gelang der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands am Tag nach dem 3:2-Erfolg gegen Europameister Serbien ein 3:0-Sieg gegen die Turnierfavoritinnen aus den USA.

Markus Miller ein Comeback: Der Torwart soll Ende des Monats ins Mannschaftstraining von Hannover 96 zurückkehren. Der Profi hat sich wegen mentaler Erschöpfung in einer Klinik behandeln lassen. Zudem war ein beginnendes Burn-out-Syndrom diagnostiziert worden.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!