Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 09.06.2009

Kleiner als die SPD

Insgesamt 15.110 oder 8,05 Prozent der 187.732 gültigen Stimmen entfielen im Lande Bremen auf eine der 26 Kleinstparteien.

Spitzenreiter ist die aus Schweden kommende Piratenpartei, die auf Anhieb 1,14 Prozent erreichte, dicht gefolgt von der Rentner-Partei-Deutschland mit 1,09 und der Tierschutzpartei, die landesweit auf 0,97 Prozent kam. Die rechtsextreme DVU erzielte in Bremerhaven 1,42 Prozent, was landesweit nur für einen Anteil von 0,69 reichte. Nur 41 WählerInnen erreichte die Bürgerrechtsbewegung Solidarität, während es bei der DKP sogar 278 waren. (mnz)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!