Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 26.09.2009

Trend zu neuen Uni-Abschlüssen

IT-Unternehmen haben den Master für sich entdeckt: Bereits jede dritte Stellenanzeige, die von Berufseinsteigern einen bestimmten akademischen Abschluss verlangt, fragt nach einem Master-Absolventen. Diplomierte IT-Hochschüler werden im Vergleich nur in 25 Prozent der Ausschreibungen genannt. Damit geht der Trend am Arbeitsmarkt eindeutig zu den reformierten Hochschulabschlüssen, während es laut einer Studie im Jahr 2003 noch umgekehrt war. Jetzt haben in der IT-Branche beispielsweise auch Bachelor-Studenten gute Einstiegschancen - sie werden bereits in jedem sechsten offenen Jobangebot explizit zur Bewerbung aufgerufen. Das sind Ergebnisse aus der Studie "IT-Jobscout 2009", für die das Beratungshaus PPI AG die Stellenanzeigen der 100 größten deutschen IT-Unternehmen ausgewertet hat.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!