Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 28.05.2011

HEISS & FETTIG

Mehr Bier getrunken entgegen dem Bundestrend haben Niedersachsen und Bremer im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr. Während der Bierabsatz deutschlandweit um 0,4 Prozent auf 20,84 Millionen Hektoliter gesunken ist, stieg er in Niedersachsen und Bremen um 2,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Den größten Rückgang verzeichneten Baden-Württemberg (minus 6,6) und Schleswig-Holstein/ Hamburg (minus 6,4 Prozent).

Zu viel Luft enthalten viele Lebensmittelpackungen. Drei von vier geprüften Packungen wiesen mehr als 30 Prozent Luft auf, stellte die Verbraucherzentrale Hamburg fest. Von 30 Proben hatten 23 mehr als 30 Prozent Luftanteil, neun davon sogar mehr als 60 Prozent. Der Durchschnitt lag bei 52 Prozent. "Mit hohen Luftanteilen wird mehr Inhalt vorgetäuscht, als tatsächlich in der Packung ist", kritisierte die Verbraucherzentrale.

Weniger gequält werden sollen Hummer. Die Verbraucherbehörden der Länder beraten in den nächsten Wochen über eine Verschärfung der Schutzbestimmungen für die Tiere, die lebend im Einzelhandel verkauft werden. Das würde die Haltung stark verteuern. "Das regelmäßig praktizierte Zusammenbinden der Scheren verhindert zwar Kannibalismus, macht aber auch ein artgemäßes Verhalten unmöglich", heißt es in einer Vorlage des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. (taz/ dpa)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!